Guten Tag, mein Name ist Alexander Huber.
Nach dem Abitur am Musischen Gymnasium in Erlangen studierte ich an der Franz-Liszt-Musikhochschule in Weimar Cello. Als Diplom-Instrumentallehrer war ich ab 1996 als Cellist und Lehrer in Berlin, Nürnberg, Regensburg und Hof tätig.
Wichtige Impulse erhielt ich in der Ausbildung zum Suzuki-Cellolehrer bei Friederike Wilckens (Cellistin bei den Hofer Symphonikern) und bei Anders Grøn (ehemaliger Solocellist der Königlichen Kapelle Kopenhagen), der mir die Alexander-Technik nahe gebracht hat.
Eine für mich sehr wichtige Station war mein Engagement an der Musikschule der Hofer Symphoniker 2003 bis 2007. Eine beständig wachsende Nachfrage nach privatem Cellounterricht festigte meinen Entschluss, mich Anfang 2007 in Regensburg selbständig zu machen. Das durchweg positive Feedback motiviert mich jeden Tag aufs Neue, vielen musikinteressierten Kindern und Erwachsenen den Einstieg in die Welt des Cellos zu ermöglichen.
Der Cellounterricht findet an folgenden Orten statt: 1. Friedenskirche Lappersdorf. 2. Gloeckl / Pengler, Roter-Brach-Weg 112, Regensburg. 3. Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld. 4. Max-Reger-Gymasium Amberg.
Wenn auch Sie in diese Welt eintauchen wollen, sprechen Sie mich an!